Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

LED Leuchtmittel - Viele Vorteile der ausgereiften Technik nutzen

Die Vorteile und Chancen mit LED Leuchtmittel

 

Beleuchtung von Haus, Hof, Betrieb und Straßen ist ein ständiger, fast schon selbstverständlicher Begleiter unseres Lebens.

Das dies nicht immer so war, kennen nur mehr die wenigsten aus eigener Erfahrung, vielleicht noch aus Erzählungen.

Lange Zeit haben uns Glühlampen die Nacht erleuchtet, die weitere Entwicklung wurde durch Leuchtstoffröhren oder Leuchtstofflampe vor allem in Hallen, aber auch als Energiesparlampe im Heimbereich bekannt.

Seit einigen Jahren wird nun mehr und mehr von LED gesprochen und man findet sie heute praktisch überall im Einsatz und auch überall zu kaufen.

Doch die LED als Leuchtmittel nur zum 1:1 Ersatz für eine Glühlampe oder sonstige bisherigen Beleuchtungsgeräte zu verwenden heißt nur ein Teil der Möglichkeiten auszuschöpfen.

Viele haben sich damit abgefunden, dass es mal zu dunkel, mal zu hell, zu grell oder blendend ist.

Mit LED lassen sich viele unangenehme Nebenerscheinungen von Glühlampen oder Energiesparlampen beseitigen. Man muss nur wollen.

Vorteile von LED Leuchtmittel sind:

  • hohe Lichtausbeute bei geringer Leistungsaufnahme (Stromverbrauch)
  • geringe Wärmeentwicklung
  • kaum bauliche Beschränkungen
  • Einsatz von optischen Linsen für gezielte Ausleuchtung
  • Einbau in kritischen Baustoffen (Holz, Styropor, Beton, Gewässer usw.)
  • "freie" Farbwahl bzw. Verfügbarkeit verschiedener Lichtfarben
  • Lichtdimmung / Lichtsteuerung
  • Langlebigkeit (Betriebszeiten 50.000 - 200.000h)
  • Schaltzyklen Festigkeit
  • kleinste und flexible Bauformen
  • Verfügbarkeit verschiedener Spannung- und Strombereiche
  • Tageslichtsteuerung (Lichtfarbe & Helligkeit)für Büro- und Betriebshallen
  • Bedarfsbeleuchtungssteuerung in Siedlungen oder Straßenzügen
  • Lichtplanung mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten

 

Bei Einsatz in Straßenbeleuchtung ergeben sich neue bisher kaum lösbare Möglichkeiten. Was wäre ein Straßenzug ohne dunkle stellen oder grellen Lampen vor dem Schlafzimmerfenster? Geht nicht, ist hier wirklich => gibt es nicht.

Lichtplanung ist hier das Schlüsselwort. Nur in wenigen Gemeinden findet eine Lichtplanung statt. Viele tauschen nur die vorhanden Leuchtmittel gegen LED aus und das war es. Keine Farbanpassung oder wieder weiß gegenüber orange und fertig.

In unserer Umgebung kann man ein Beispiel für sehr gute Ausleuchtung eines Marktplatzes sehen. In Tann, unweit von Stammham, wurde am Marktplatz ob mit oder ohne Lichtplanung eine sehr schöne Ausleuchtung erzielt. Das ist ein Beispiel was auch mit LED Beleuchtung machbar ist! Ähnliches findet sich auch vor dem Rathaus in Unterneukirchen.

Das gilt natürlich auch für den Heimbereich. Eine Flächenbeleuchtung mit LED schafft weiches Licht und keine grelle Beleuchtung auf dem Wohnzimmertisch und rundherum bleibt alles dunkel.

 

Wie sieht es mit der Produktqualität aus?

Leider werden im Handel auch LED Produkte angeboten, die schlicht unbrauchbar sind. Das beginnt bei grellen Lichtfarben (4000 - 6500 Kelvin), geringer Lebenszeit von weniger als 20.000h und ein Mangel an Lichtspektrum oder Leuchtstärke. Mindestangaben ein LED Leuchtmittel sind:

  • Lichtstärke in lm (Lumen)
  • Leistungsaufnahme in W (Watt)
  • Effizenz lm/W - mehr als 100lm/W ist Standard!!! - Lichtstärke je Watt Leistung
  • Lichtfarbe K (Kelvin - 2700-3000K ist für Wohnräume)
  • Lebensdauer in h (Stunden)
  • Schaltzyklen  - ist nötig, falls ein LED Treiber oder Schaltnetzteil eingebaut ist
  • Abstrahlwinkel des Lichtes in Grad (größer 300 Grad ist fast wie eine Glühlampe)

Eine ergänzende Angabe wäre noch die Einhaltung der EN 55015, diese Norm beschreibt die abgestrahlte elektromagnetische Feldstärke. Jede LED Lampe die ein Schaltnetzteil eingebaut hat (das sind mehr als 90%) benötigen diese Angabe. Sie fehlt oft. Die Wirkung ist bei schlechten Produkten, dass mit Betrieb der LED plötzlich der Radio- oder Fernsehempfang über Antenne schlechter wird (rauscht) oder aussetzt (Digitalradio - oder TV). Außerdem können Funkanwendungen wie Wetterstationen, Garagenfernsteuerungen, Türöffner des Autos usw. gestört werden. Auch die Störung von Mobilfunk (Handy/Smartphone)  ist möglich.

Wobei die Norm kein gesetzliche Grundlage darstellt, sondern lediglich Herstellerangaben vergleichbar macht und unter einheitlichen Bedingungen gemessen wurden. Da der Markt hier noch immer in Entwicklung ist, wird neben vielen sehr guten Produkten auch unbrauchbares Angeboten!

Keine Sorge, die elektromagnetischen Felder werden nicht bei jeder LED oder Schaltnetzteil abgestrahlt, sondern nur wenn an Cent Artikel in der Elektronik gespart wurde. Die Abstrahlung erfolgt dann übrigens über das nicht abgeschirmte Stromnetz!

(c) Rainer Herzog, 01/2017